Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sozialhotline | Leichte Sprache
Benutzerdefinierte Suche
Sie befinden sich hier: Startseite > Wohngeld & Anspruch > Andere Leistungen
Wohngeld und BAB

Wie bereits hier erläutert, haben alleinstehende Auszubildende keinen Anspruch auf Wohngeld, wenn sie grundsätzlich Anspruch auf die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) haben.

Dieser grundsätzliche Ausschluß vom Wohngeld gilt jedoch nicht, wenn der Auszubildende mit einem Haushaltsmitglied zusammen wohnt, das selbst keinen eigenen grundsätzlichen Anspruch auf eine Ausbildungsförderung (also BAB, aber auch Schüler-BaföG und Studenten-BaföG) hat.

ausrufezeichen2.gif (1830 Byte) Haushaltsmitglied in diesem Zusammenhang ist nur ein jeweiliger Lebenspartner oder ein Familienangehöriger, nicht aber ein Mitbewohner in einer WG!

In diesem Fall kann ein Wohngeldanspruch durchaus bestehen, bei dem dann das Einkommen aller Haushaltsmitglieder mit angerechnet wird. Dabei wird das BAB nur zu 50% bei dem Wohngeld angerechnet.